Fussreflexzonentherapie

Die Füsse, ein Spiegelbild des Körpers

Schaut man sich die beiden aufrecht nebeneinanderliegenden Füsse eines Menschen von der Fusssohle her an, kann man sich einen sitzenden Menschen darauf vorstellen: Die grossen Zehen sind der Kopf, die inneren geschwungenen Seiten sind die Wirbelsäule und die Fersen sind das Gesäß.
Mit der Massage der Füße wird jeder Teil des Körpers erreicht und unterstützt. Tiefe Entspannung stellt sich ein und du fühlst dich leicht.
Der Körper entschlackt, der Lymphfluss und die Durchblutung werden angeregt und dies führt zu einer verbesserten Sauerstoffversorgung im ganzen Körper. Die Muskulatur lockert sich, ein erholsamer Schlaf und eine gute Verdauung werden gefördert.
Die wohltuende Massage der Füße lindert Schmerzen und beruhigt das gesamte Nervensystem.


- Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Körper
- Fördert einen tieferen und ruhigeren Schlaf
- Schmerzlinderung auch bei chronischen Schmerzen
- Klärung bei psychischen Belastungen, Stress und Erschöpfung
- Linderung von Verdauungsproblemen
- Erleichterung bei Muskelverspannungen und Gelenkbeschwerden
- Schmerzlinderung bei Migräne und Kopfschmerzen
- Entspannung bei Menstruationsbeschwerden